Luca App

Jetzt Luca nutzen

luca – das Check-in System für eine schnelle und datenschutzkonforme Kontaktnachverfolgung, um Corona-Infektionsketten zu unterbrechen.

Die App „luca“ kann überall da eingesetzt werden, wo Menschen zusammenkommen. Sie ermöglicht verschlüsselte und datenschutzkonforme Kontaktdaten­aufnahme und eine schnelle und lückenlose Nachverfolgung von Infektionsketten. luca ist sowohl im Einzelhandel, der Hotellerie und Gastronomie, in Ferienwohnungen, Veranstaltungsflächen sowie allen Freizeiteinrichtungen zu nutzen. So ist eine schnelle und verantwortungsvolle Kontaktnachverfolgung möglich und das ist der erste Schritt für einen sicheren Aufenthalt. Für alle Einwohner und Gäste, Unternehmen und ihre Mitarbeiter.

Schnelle und lückenlose Kontaktnachverfolgung im Austausch mit den Gesundheitsämtern

Verschlüsselte, sichere und verantwortungsvolle Datenübermittlung

Automatisch erstellte und persönliche Kontakt- und Besuchshistorie

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Webinar

An dem folgenden Termin besteht die Möglichkeit an einem kostenlosen Live-Webinar zur luca App durch den Anbieter neXenio teilzunehmen.

Bitte melden Sie sich direkt über die nachfolgenden Links für das kostenlose Live-Webinar an:

Donnerstag 18.03.2021, 11-12 Uhr

Schnell und Einfach

Wie funktioniert die App?

Verschlüsselte Daten

Die luca App verschlüsselt die persönlichen Daten und erstellt temporäre QR-Codes. Nur das Gesundheitsamt kann diese decodieren.

Kontaktübermittlung

Die Kontaktdatenübermittlung erfolgt verschlüsselt durch den Scan eines QR-Codes. Je nach Location scannt entweder Gast oder Betreiber.

Speicherung für 30 Tage

Die 2-fach verschlüsselten Informationen werden auf ISO-27001 zertifizierten, deutschen Servern gespeichert und nach maximal 30 Tagen gelöscht.

Im Kern ist luca ganz einfach: Luca hat drei zentrale Schnittstellen – den Gastgeber, den Gast/User und die Gesundheitsämter.

Der Gast meldet sich einmal in der App mit seinen Daten auf einem mobilen Endgerät an. luca generiert einen sich minütlich ändernden QR-Code, der dem Endgerät des Gastes zugeordnet ist. Mit diesem „Pass“ kann sich der Gast in Locations einchecken – egal, ob Wochenmarkt, Kirche, Restaurant, Geschäft oder Familientreffen.
Alles was der „Gastgeber“ dafür benötigt, ist ebenfalls ein Handy mit der luca App. Der Gast checkt sich per Scan bei seinem Gastgeber ein und wird z.B. automatisch ausgeloggt, wenn er den Ort wieder verlässt. Tritt ein Infektionsfall ein, werden alle Gäste dieser Location informiert, die sich zur betreffenden Uhrzeit dort aufgehalten haben. Parallel werden die Gesundheitsämter informiert, die dann automatisch Zugriff auf die Daten der übrigen Gäste haben.

Zusätzlich bietet die App ein Kontakttagebuch an. Hier kann der Nutzer einsehen, wo und wann er in den vergangenen 30 Tage war – genau das Kontakttagebuch, was Virologen wie Christian Drosten empfehlen. Die luca App bietet auch die Möglichkeit eines analogen Schlüsselanhängers (demnächst verfügbar). Auch ohne Smartphone kann man mit luca sicher einchecken.

So nutzen Sie luca…

…als Gast

Mit der luca App können Sie Ihre Anwesenheit in einem Restaurant, einer Bar oder bei einer Veranstaltung ganz einfach dokumentieren.

Die Nutzung der luca App ist für Sie kostenlos.

Schritt 2

Als nächstes müssen Sie Ihre Kontaktdaten angeben. Dies muss nur einmalig passieren und dauert lediglich ein oder zwei Minuten.

Schritt 3

Damit ist die Einrichtung bereits abgeschlossen und luca erstellt für Sie sich permanent ändernde QR-Codes.
Mit diesem QR-Code können Sie sich bei Veranstaltern, Gastgebern, Gaststätten, usw. einchecken. Einfach QR-Code einscannen und schon erfasst luca Ihren Aufenthalt.

…als Veranstalter oder Betreiber

luca Locations hilft Ihnen dabei, die Kontaktinformationen Ihrer Gäste einfach zu erfassen und sie gleichzeitig sicher zu speichern. luca Locations kann nur genutzt werden, wenn das zuständige Gesundheitsamt mit dem luca-System ausgestattet ist. luca Locations ist kostenlos verfügbar.

Schritt 1

Location anlegen unter https://app.luca-app.de/
Folgen Sie den Registrierungsschritten unter https://app.luca-app.de/ und legen Sie Ihren Standort an. Wenn Sie mehrere Locations haben, können Sie diese direkt mit anlegen.

Schritt 2

Gäste einchecken

Variante 1: QR-Code generieren, Gäste checken sich selbst ein
Generieren Sie QR-Codes für Tische, Räume, etc., damit sich Ihre Gäste selber einchecken können.

Variante 2: Scanner starten und die Gäste einchecken
Wählen Sie Ihren Check-in Prozess aus. Um alle Gäste mit luca einzuchecken, wird empfohlen, dass Sie die verschiedenen Check-ins in einem eigenen Tab geöffnet halten.

Schritt 3

Anfrage des Gesundheitsamts

Im Infektionsfall kann ein zuständiges Gesundheitsamt die verschlüsselten Gästelisten der betroffenen Zeiträume direkt über das luca-System anfragen. Erst nach Ihrer Freigabe können die Daten entschlüsselt werden.

Detaillierte Anleitung Herunterladen

Eine genaue Anleitung für die betriebliche Nutzung von luca finden Sie hier:

Luca Location – Anleitung

Fragen zu luca Locations

Bei Fragen zur Nutzung der luca App als Veranstalter oder Betreiber hilft Ihnen das Team von luca unter locations@luca-app.de weiter.

Wie funktioniert die App?

Die verschiedenen Check-in Möglichkeiten

  • QR-Code-Scan durch den Gastgeber (empfohlen für Veranstaltungen)
  • Tisch- oder Bereich-QR-Code-Scan durch den Gast (empfohlen für Restaurants, Cafés, Universitäten, Organisationen)
  • Webversion: Für Gäste ohne luca-App
  • Kontaktformular: Für Gäste ohne Smartphone
  • Analoge Schlüsselanhänger: Für Gäste ohne Smartphone (demnächst verfügbar)

Easy Check-In

Häufige Fragen zu luca:

Was ist Luca?
luca ist eine Lösung, die ein schnelle, datenschutzkonforme Kontaktdatenverwaltung und Kontaktnachverfolgung für private Treffen und öffentliche Veranstaltungen, für Geschäfte und Gastronomie ermöglicht und dabei die Gesundheitsämter einbindet und deren Arbeit erheblich vereinfacht.
Wie kann ich Mitmachen und Luca nutzen?
Wo sind meine Daten?
Die generierten Daten werden dezentral verschlüsselt und teilen sich ebenfalls auf drei Schnittstellen auf: Gastgeber, Gast und Gesundheitsamt. Nur im Falle einer Infektion setzen sich die Daten wie bei einem Puzzlespiel zusammen und sind dann für das Gesundheitsamt lesbar. Gastgeber, Veranstalter, Betreiber, wir selbst, oder Dritte, haben zu keinem Zeitpunkt Zugriff auf die Daten. Die einzelnen Puzzleteile sind auf ISO-27001 zertifizierten Servern in Deutschland gespeichert.
Kann ich Luca auch ohne Smartphone nutzen?

Ja. Der Nutzer kann seine Kontaktdaten über ein Kontaktformular beim Veranstalter angeben. Seine Daten werden dann auch verschlüsselt und für den Veranstalter unleserlich gespeichert. Über die Web App kann ein temporärer QR-Code generiert werden. Über die luca Website www.luca-app.de gelangt man zur Web App. Auch gibt es die Möglichkeit einen analogen Schlüsselanhänger mit einem QR-Code zu bestellen (demnächst verfügbar).

Mein luca funktioniert nicht, was kann ich tun?
Sollten Sie sich nicht einchecken können und ein QR-Code wird bspw. bei einem Restaurantbesuch nicht gelesen, kann dies unterschiedliche Ursachen haben. Meist liegt die Ursache hierfür jedoch in einer veralteten Version der App, die Sie auf Ihrem Gerät nutzen. Sobald die App aktualisiert ist und Sie sich eingeloggt haben, steht einem Scan nichts mehr im Wege.
Welche Voraussetzungen muss ich als Unternehmer erfüllen, um luca nutzen zu können?
Die minimalen technischen Voraussetzungen bestehen aus einem Internetzugang und einem Gerät, um QR-Codes zu lesen (z.B. Smartphone). Um das System bestmöglich bedienen zu können, wäre ein Laptop sinnvoll.
Wie registriere ich meine Gäste und Besucher?

Zunächst legt sich der Betreiber via https://app.luca-app.de ein Betreiberkonto an. Danach kann er in seinem Konto eine Location anlegen (zum Beispiel ein Restaurant). Nun hat der Betreiber vier verschiedene Möglichkeiten seine Gäste in der Location zu registrieren (Check-In):

 

  • Scannen des QR-Codes des Gastes (iOS, Android, WebApp, Schlüsselanhänger) via externen QR-Code Scanner.
  • Scannen des QR-Codes des Gastes (iOS, Android, WebApp, Schlüsselanhänger) via Smartphone, Tablet oder Laptop Kamera.
  • Erstellung eines QR-Codes den der Gast einscannt (beispielsweise verschiedene Tische).
  • Der Gast füllt das Webformular aus.

Smarte App

Kontakt

Tourist- und Freizeitbetriebe Tönning

Rechtliches

Wir weisen an dieser Stelle darauf hin, dass die Luca App eine von mehreren Möglichkeiten ist, die digitale Kontaktnachverfolgung in Einrichtungen umzusetzen. Der jeweilige Nutzungsvertrag und die dazugehörige Datenschutzerklärung werden jeweils vom Betreiber der Einrichtung und vom Gast direkt mit dem App-Anbieter abgeschlossen. Die Tourismus-Zentrale St. Peter-Ording und die Lokale Tourismus-Organisation SPO / Eiderstedt haben derzeit, über die Nutzung in den eigenen Einrichtungen hinaus, kein übergeordnetes eigenes Vertragsverhältnis zu den genannten Anbietern.

Entspannt genießen

X

Jetzt suchen und buchen!

Link zu Drittanbieter
jetzt
buchen!
Tourist-Info
04861-61420
facebook
twitter
instagram
Hier geht es
zum Rathaus
Datenschutzerklärung für externe Links