Packhaus

Das Packhaus in Tönning

Tönnings Stolz

Das große Packhaus, ein ehemaliger Speicher, erinnert an die Zeiten, als Tönning der westliche Ausgangspunkt zwischen Nordsee und Ostsee war, deren Verbindung mit dem Schleswig-Holsteinischen Kanal von der Kieler Förde nach Rendsburg 1784 fertiggestellt wurde. Heute beherbergt das Haus unter anderem die Ausstellung der „Gesellschaft für Tönninger Stadtgeschichte“. Zur Weihnachtszeit verwandelt sich das monumentale Gebäude in den längsten Adventskalender der Welt. Seit 1997 steht das Tönninger Wahrzeichen damit im Guiness-Buch der Rekorde.

Der längste Adventskalender der Welt

 

Hier geht es zum Weihnachtsereignis

 

Das Tönninger Weihnachtsereignis

Die Corona-Krise bestimmt das Jahr 2020 maßgeblich in allen Bereichen unseres täglichen Lebens und unserer Freizeitmöglichkeiten, so dass auch wir als Veranstalter unter Abwägung aller Gesichtspunkte zu dem Schluss gekommen sind, unsere Veranstaltungen in Tönning abzusagen. Sowohl die derzeit geltenden Auflagen, als auch eine Gefährdungsbetrachtung unserer ehrenamtlichen Helfer, ermöglichen uns bereits bei der Organisation keinen großen Handlungsspielraum. Für unsere Veranstaltungen im nächsten Jahr beginnen nun die Vorbereitungen.

An den Adventswochenenden und am 29.12 von 11:00 – 18:00 Uhr findet der weithin bekannte und beliebte Weihnachtsmarkt, das „Tönninger Weihnachtsereignis“ im Inneren des Packhauses statt. Ausgesuchtes Kunsthandwerk, heimische Gastronomie und ein festliches Rahmenprogramm werden den Gästen geboten. Der Eintritt ist frei. Parkmöglichkeiten befinden sind auf dem historischen Marktplatz und hinter dem Packhaus in Tönning.

X

Jetzt suchen und buchen!

Link zu Drittanbieter
jetzt
buchen!
Tourist-Info
04861-61420
facebook
twitter
instagram
Hier geht es
zum Rathaus
Datenschutzerklärung für externe Links