Kirche „St. Laurentius“

St. Laurentius Kirche

Die St. Laurentius Kirche ist eine lutherische im Ursprung mittelalterliche Saalkirche mit einem 62 Meter hohem Barockturm, dem zweithöchsten Kirchturm in Südschleswig.

 

1186 wurde das erste Gotteshaus an der heutigen Stelle errichtet und in den folgenden Jahrhunderten immer wieder umgebaut und erweitert. Die Kirche ist aus Backstein errichtet und noch heute kann man an der Nordwand den einstigen romanischen Baustil mit den kleinen rundbogigen Fenstern erkennen. Im 15. Jahrhundert wurde die Kirche mit großen gotischen Fenstern modernisiert.

 

1593 wurde die erste Orgel eingebaut und 1633 der Chor angefügt. Im großen Nordischen Krieg 1700 stand die Kirche unter Beschuss und noch heute kann man eine der Kanonenkugeln im Mauerwerk finden. Die Malerei an der Decke stammt aus dem Jahr 1704.

 

Der Turm trug im Laufe der Jahre verschiedene Helme. 1686 brannte der Turm nach einem Blitzschlag, 1700 stürzte er unter Beschuss in das Kirchenschiff und wurde bis 1706 wiederaufgebaut. 1795 und 1886 kam es erneut zu Blitzeinschlägen, 1938 streifte ein Flugzeug den Helm. Erst 1961 bekam er seine ursprüngliche Kupfer-Eindeckung zurück, die 1944 für Kriegszwecke beschlagnahmt wurde.

 

Der christliche Märtyrer Laurentius gab der Kirche in Tönning ihren Namen. Er verlor 158 n. Chr. in Rom sein Leben. Die Legende erzählt, dass Laurentius in seiner Funktion als Diakon die Wertsachen der Kirche unter den Armen verteilte, nachdem der Kaiser den Papst geköpft hat und diese für sich beanspruchen wollte. Dem Kaiser der die Schätze konfiszieren wollte, präsentierte er die Armen und Kranken als „Schätze der Kirche“. Der Kaiser ließ ihn für die Tat foltern und auf einem glühenden Rost zu Tode martern.

Eine Kirche mit Geschichte

Kirchenführungen & Radtouren

Kirchenführungen

Sie können im Rahmen unserer Stadtführung auch die Kirche besichtigen. Die Stadtführungen finden von April bis Oktober immer donnerstags um 10:00 Uhr statt (und in den SH-Sommerferien ebenfalls dienstags um 10:00 Uhr). Treffpunkt ist vor der Kirche. Karten für die Stadtführungen gibt es in der Tourist-Information am Markt.

Preise: Erwachsene: 5,00 € / Kinder: 3,00 €

Gruppenführungen außerhalb der Termine sind auf Anfrage bei der Tourist-Info möglich.

Hier geht´s zur Internetseite der Kirche.

 

Fünf Fahrradtouren von Kirche zu Kirche

Wasser, Wellen und Wind, Deiche, weite Strände sowie die grüne Marsch und immer wieder am Horizont ein Kirchturm. Insgesamt sind es 20 Kirchen auf der Halbinsel Eiderstedt, die täglich* geöffnet sind und zu einem Besuch einladen.

In der Tourist-Information erhalten Sie für 4,95 € den Radwegeführer mit fünf verschiedenen Radtouren, die alle Kirchen einschließen und auf Besonderheiten am Wegesrand aufmerksam machen.

*Auf Grund der Corona-Pandemie können die Öffnungszeiten einzelner Kirchen abweichen.

Tief durchatmen

X

Jetzt suchen und buchen!

Link zu Drittanbieter
jetzt
buchen!
Tourist-Info
04861-61420
facebook
twitter
instagram
Hier geht es
zum Rathaus
Datenschutzerklärung für externe Links